Wer wir sind

Die Arbeiterwohlfahrt

ist ein Verband für soziale Arbeit. 1919, gleich nach dem Ersten Weltkrieg, wurde die AWO gegründet, um der Massenverelendung durch Selbsthilfe und praktische Solidarität zu begegnen. Sie ist heute bundesweit als anerkannter Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege tätig und ist

  • konfessionell neutral,
  • politisch unabhängig und
  • demokratisch aufgebaut.

In ihr haben sich Frauen und Männer, als Mitglieder und Helfer/innen ehren- und hauptamtlich tätig, zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Der AWO-Ortsverein Ober-Mörlen existiert seit 1946. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, seine Leistungen bietet er der Allgemeinheit, nicht nur seinen Mitgliedern an. Alle Personen, die in ihm arbeiten, sind ausschließlich ehrenamtlich tätig. Der Ortsverein wird aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und öffentlichen Zuschüssen finanziert.

Sie können im Ortsverein aktiv werden und mitwirken

  • als Mitglied,
  • als freiwilliger Helfer und/ oder
  • durch eine Spende.